Erlebnis-News-Blog

Wandern in den Spessartwäldern, Schlendern durch die malerischen Altstadtgassen, Stand-Up-Paddling auf dem glitzernden See - im Main-Kinzig-Kreis gibt es immer etwas zu tun. Und in unserem Erlebnis-News-Blog wollen wir Dir genau das zeigen. Entdecke mit uns die besten Wochenmärkte, die schönsten Wanderwege oder Ausflugstipps für Groß und Klein im Main-Kinzig-Kreis.

Hier findest Du unsere aktuellsten Blogeinträge. Du suchst etwas Bestimmtes? Dann klick' Dich am Ende der Seite durch unsere Themen Leben, Wohnen und Arbeiten und lass Dich inspirieren.

Lisa Wingerter

Datum: Kategorien: Freizeit, Leben

6 Innovative Gastronomen, die sich Neues trauen

Hirschgerichte neu entdecken

Das Feuer knistert, der Wind wirbelt die bunten Blätter auf und in der Küche duftet es nach würzigem Wildgulasch mit Semmelknödeln oder zartem Hirschbraten mit Rotkraut. Der Hirsch scheint in der kulinarischen Welt für die kalten Jahreszeiten reserviert zu sein. Doch wie wäre es einmal mit Hirsch, den man draußen in der Sonne sitzend, entweder im Biergarten oder während eines Wanderpicknicks, genießen kann? Im Main-Kinzig-Kreis wurde der Hirsch am vergangenen Wochenende auch im Frühling erlebbar - jedoch auf eine etwas andere Weise. Im Zuge der Aktion "Platz...Hirsch! Hirsch auf die Hand", die gemeinsame Sache des Vereins SPESSARTregional, des Forstamts Jossgrund und der Spessart Tourismus und Marketing GmbH ist, soll gezeigt werden, wie wandelbar der Hirsch ist und dass er auch in den Sommermonaten auf den Speisekarten Berechtigung hat. Die Verarbeitung und Vermarktung des heimischen Wildes soll mit dieser Aktion weiter in der Region vorangebracht werden. Und unsere Gastronomen im Main-Kinzig-Kreis haben sich so Einiges einfallen lassen, sodass der Hirsch kulinarisch neu entdeckt werden kann. Welche Gastronomen teilgenommen haben, was es Leckeres zu verkosten gab und auf was Du Dich nächstes Jahr freuen kannst, zeigen wir Dir hier.

1. Ein|Laden im Spessart in Jossgrund

Im Regiomaten in Lettgenbrunn finden Fans von regionaler Kulinarik alles, was das Herz begehrt. Handwerkliches Brot, frische Landeier, Milch, Käse, Wurst oder auch Eis vom Bauernhof warten hier an jedem Tag und rund um die Uhr. Neben Produkten sorgt der Ein|Laden auch mit kulinarischen Erlebnissen für schöne Stunden in der Natur - wie mit den fertig gepackten und lecker bestückten Picknickkörben. Und in diesen fand im Rahmen des Platz...Hirsch! auch der Hirsch einen Platz. Wanderer konnten sich hier über frisch gebackenes Honig-Senf-Brot, Hirschpastrami, Spargel-Rhabarber-Salat, kleine Beilagen aus dem Spessart und ein alkoholfreies Getränk nach Wahl freuen. Außerdem warteten im Regiomaten selbst DIY-Hirschburger darauf, zubereitet zu werden. Das Paket bestand dabei aus feinen Burgerpatties vom Hirsch, Käse, einem fruchtigen Chutney und krossen Burgerbrötchen.

Mehr über den Ein|Laden im Spessart auf Facebook

2. Kochakademie Schützenhof in Oberrodenbach

In der Kochakademie Schützenhof in Oberrodenbach bist es normalerweise Du, der Hand anlegt und unter Anleitung aus überwiegend regionalen Zutaten etwas Leckeres zubereitet. Doch im Rahmen der "Platz...Hirsch!"-Aktion konnte sich voll und ganz auf das Genießen fokussiert werden. Auf der Speisekarte standen Smoked-Pulled-Hirsch mit knackigem Rotkrautsalat, saftige Hirsch-Burger und Hirschbratwürste mit Preiselbeersenf.

Mehr über die Kochakademie Schützenhof und ihre Kochkurse

3. Wilde Speisekammer in Steinau an der Straße

In der Wilden Speisekammer im Burgmannenhaus kommen Wildfans auf ihre Kosten. Wildschinken, Wildsalami, Wildgulasch oder auch hausgemachte Marmeladen und Liköre, frisch gerösteten Kaffee, Honig, ausgesuchte Weine und weitere Leckereien kannst Du hier finden. Außerdem wird bei der Wilden Speisekammer Wert darauf gelegt, Produkte aus der Region zu verarbeiten. Im Rahmen des "Platz...Hirsch!" gab es bei der Wilden Speisekammer aromatische Hirschbratwürste für den Grillgenuss zuhause.

Mehr über die Wilde Speisekammer im Burgmannenhaus

4. Gasthaus Zum Jossatal in Bad Soden-Salmünster

Das idyllisch an der Jossa gelegene Gasthaus im Stadtteil Mernes bietet herzhafte Hausmannskost an und überrascht Besucher auch mit saisonalen Angeboten. Dabei wird auch hier Wert darauf gelegt, regionale Produkte zu verarbeiten, um hervorragende Qualität sicherzustellen. Am vergangenen Wochenende verzauberte Familie Kröckel die Besucher in ihrem Außenbereich sowohl mit zartem Pulled-Hirsch im Burgerbrötchen, Schnitzel und Gulasch vom Hirsch als auch mit raffinierten Tapas vom Hirsch.

Mehr über das Gasthaus Zum Jossatal

© Laura Günther, mkk.food

5. Flörsbacher Hof in Flörsbachtal

Auch im Flörsbacherhof erwarten Dich viele regionale Leckereien mit teilweise hausgemachten Produkten. Du erinnerst Dich an das DIY-Burgerpaket des Ein|Laden im Spessart? Die Burgerpatties stammten dabei aus der Produktion des Flörsbacher Hofs. Doch die Spessart-Kreativküche des Hofs hat sich neben den Patties auch weitere spannende Gerichte einfallen lassen: das wahre Jägerschnitzel, das Hirschschnitzel, zartes Hirschragout mit Pilzen und Schöppklöß sowie Spargelsalat mit Hirschpastrami. Im eigenen Landgenuss-Shop lässt sich ein Stückchen Spessart auch für den Genuss nach Hause bestellen.

Mehr über den Flörsbacher Hof

© Laura Günther, mkk.food

6. Jagdhotel Sudetenhof in Jossgrund

Dass es in Jossgrund so einiges Kulinarisches zu entdecken gibt, beweist auch das Jagdhotel Sudetenhof. Familie Kreis lädt ihre Gäste zum Wohlfühlen ein, wozu selbstverständlich auch eine exzellente Küche gehört. Aus frischen, sauberen und vorwiegend regionalen Zutaten zaubert Volker Kreis viele leckere Gerichte, die im gemütlichen Gasthaus verspeist werden können. Den Hirsch, der im Sudetenhof im Rahmen der "Platz...Hirsch!"-Aktionstage zu leckeren geschmorten und gebratenen Gerichten verarbeitet wurde, erlegte das Ehepaar Kreis - wie immer - selbst . Frischer und besser geht es also kaum.

Mehr über das Jagdhotel Sudetenhof

Lisa Wingerter

Weitere interessante Artikel

Gerade für Kinder ist der Wald im Herbst besonders spannend. Sodass auch die kleinsten Familienmitglieder an diesem Erlebnis teilhaben können, hat uns der Wander- und Naturparkführer Michael Stange fünf Spessartspuren verraten, die besonders gut mit einem Kinderwagen zu begehen sind. Neugierig geworden? Dann klick Dich jetzt durch seine Auswahl.

"Ohne Musik wär' alles nichts." Das wusste schon Wolfgang Amadeus Mozart. Musik weckt Erinnerungen, sie bringt Menschen zusammen und bereichert allgemein die Lebensqualität. Also was gibt es Schöneres, als selbst in der Lage zu sein, Musik erklingen zu lassen? In diesem Artikel stellen wir Dir drei Musikschulen im Main-Kinzig-Kreis vor.

Unsere Themen

Leben

Alle Blogeinträge zum Thema "Leben"

Wohnen

Alle Blogeinträge zum Thema "Wohnen"

Arbeiten

Alle Blogeinträge zum Thema "Arbeiten"