Erlebnis-News-Blog

Wandern in den Spessartwäldern, Schlendern durch die malerischen Altstadtgassen, Stand-Up-Paddling auf dem glitzernden See - im Main-Kinzig-Kreis gibt es immer etwas zu tun. Und in unserem Erlebnis-News-Blog wollen wir Dir genau das zeigen. Entdecke mit uns die besten Wochenmärkte, die schönsten Wanderwege oder Ausflugstipps für Groß und Klein im Main-Kinzig-Kreis.

Hier findest Du unsere aktuellsten Blogeinträge. Du suchst etwas Bestimmtes? Dann klick' Dich am Ende der Seite durch unsere Themen Leben, Wohnen und Arbeiten und lass Dich inspirieren.

Lisa Wingerter

Datum: Kategorien: Freizeit, Leben

3 Musikschulen zum Lernen und Erleben

Klavier, Gitarre oder doch Saxophon?

"Ohne Musik wär' alles nichts." Das wusste schon Wolfgang Amadeus Mozart. Musik weckt Erinnerungen, sie bringt Menschen zusammen und bereichert allgemein die Lebensqualität. Also was gibt es Schöneres, als selbst in der Lage zu sein, Musik erklingen zu lassen? Gerade für Kinder und deren Entwicklung und Persönlichkeitsbildung scheint Musik eine wichtige Rolle zu spielen. Doch auch Erwachsene hält das Musizieren fit.

In diesem Artikel möchten wir Dir daher drei Musikschulen im Main-Kinzig-Kreis vorstellen, sodass beim nächsten Weihnachtsfest vielleicht mehr als nur die Blockflöte ertönt.

1. Musikschule Main-Kinzig e.V.

Die Musikschule Main-Kinzig e.V. ist eine Musikschule für die ganze Familie. Hier finden nicht nur kleine Musikfans verschiedene Schnupperangebote und zugeschnittenen Unterricht, sondern auch große Musikfans, die ihre vorhandenen Kenntnisse vertiefen oder den Sprung ins kalte Wasser machen und ein neues Instrument erlernen wollen.

Ihren Sitz hat die vom Land, Kreis und Kommunen gefördete Musikschule in Gelnhausen, jedoch wird der Unterricht in verschiedenen Ortschaften im Main-Kinzig-Kreis angeboten, wie beispielsweise in Bad Orb, Biebergemünd, Wächtersbach, Freigericht, Schlüchtern und vielen mehr.

Bereits Kinder ab 18 Monaten können sich hier, beispielsweise in Kursen wie "Musik für Mäuse" oder "Musikalische Früherziehung" mit Musik vertraut machen. Auf die etwas größeren und ganz großen Schülerinnen und Schüler warten dann spannende Instrumente, wie Geige, Klavier, Akkordeon, Schlagzeug oder Gitarre, die im Einzelunterricht oder als Gruppe erlernt und erlebt werden können. Die Musikschule veranstaltet zudem zahlreiche Konzerte, Vorspiele und Kinderfeste, um das Gelernte stolz zu präsentieren.

Weitere Informationen findest Du hier.

2. music'n more in Gründau-Lieblos

In Gründau-Lieblos erwartet Dich die Musikschule music'n more. Verbunden mit einem Musikfachgeschäft, kannst Du hier bei erfahrenen Musikpädagogen so einige Instrumente, wie Gitarre, Bass, Schlagzeug, Klavier/Keyboard, Percussion oder Gesang, erlernen. Auch Musikalische Früherziehung für die kleinen Musikfans darf dabei natürlich nicht fehlen.

Die Schule ist in erster Linie auf Popularmusik spezialisiert, jedoch werden Klassikfans auch dazu eingeladen, den klassischen Weg zu gehen - vor alle wichtig ist die Freude an der Musik. Da spielt auch das Alter keine Rolle.

Mindestens einmal im Jahr findet zudem eine Veranstaltung statt, bei welcher jede Schülerin und jeder Schüler dazu eingeladen ist, ihre und seine Fortschritte zu präsentieren und sich mit der Bühne vertraut zu machen. Die Unterrichtseinheiten finden allesamt in Gründau statt.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Probestunde findest Du hier.

3. Musik Total in Gelnhausen und Bad Soden-Salmünster

Bereits im Jahr 1996 von den Sozialpädagogen Silke und Andi Knoll gegründet, finden auch hier in der Musikschule Musik Total alle Musikfans - ob klein oder groß - ihr ganz persönliches Musikglück.

Im Einzelunterricht oder gemeinsam in Kleingruppen kannst Du hier verschiedene Instrumente, wie Akustische oder E-Gitarre, Klavier/Keyboard, Schlagzeug, Akkordeon oder E-Bass, erlernen. Doch auch für Sängerinnen und Sänger wird hier so einiges angeboten. Atem- und Stimmtechnik, ökonomisches, stimmbandschonendes Singen oder auch Tipps für die eigene Bühnenperformance gehören beispielsweise dazu. Du wolltest schon immer einmal Teil einer Band sein? Auch hierzu lädt Dich die Musikschule ein - egal, wie alt Du bist.

Auf die kleine Windel-, Zwergen- und Sandkastenrocker wartet selbstverständlich auch entsprechender Unterricht, um diese schon von früh mit Klängen und Bewegung zu begeistern.

Eine Besonderheit, die die Musikschule Musik Total bereithält, sind Prepaid-Karten, mit denen Du ganz individuell entscheiden kannst, wie oft und wie lange Du Deinen Unterricht besuchen willst. Die Karten stehen als 5er- und 10er-Prepaid-Karten zu Verfügung.

Unterrichtet wird dabei in den Räumlichkeiten in Gelnhausen-Höchst oder in Bad Soden-Salmünster.

Weitere Informationen und alles Wichtige zu Schnupperstunden findest Du hier.

Lisa Wingerter

Weitere interessante Artikel

Gerade für Kinder ist der Wald im Herbst besonders spannend. Sodass auch die kleinsten Familienmitglieder an diesem Erlebnis teilhaben können, hat uns der Wander- und Naturparkführer Michael Stange fünf Spessartspuren verraten, die besonders gut mit einem Kinderwagen zu begehen sind. Neugierig geworden? Dann klick Dich jetzt durch seine Auswahl.

© Strandbad Spessartblick

Das einzige, was an heißen Tagen hilft, ist ein Sprung ins kalte Nass. Im Main-Kinzig-Kreis gibt es einige Badeseen und Naturschwimmbäder, in denen Du Dich abkühlen kannst. Wie wäre es mit einem Besuch des Strandbads Spessartblick in Großkrotzenburg bei Hanau oder dem Bärensee in Bruchköbel? Biologischen Badespaß ohne Chemie kannst Du im Naturerlebnis-Freibad in Bad Orb oder im Naturerlebnisbad in Altengronau, Sinntal, erleben. Wir wünschen schon jetzt viel Spaß!

Unsere Themen

Leben

Alle Blogeinträge zum Thema "Leben"

Wohnen

Alle Blogeinträge zum Thema "Wohnen"

Arbeiten

Alle Blogeinträge zum Thema "Arbeiten"