Erlebnis-News-Blog

Wandern in den Spessartwäldern, Schlendern durch die malerischen Altstadtgassen, Stand-Up-Paddling auf dem glitzernden See - im Main-Kinzig-Kreis gibt es immer etwas zu tun. Und in unserem Erlebnis-News-Blog wollen wir Dir genau das zeigen. Entdecke mit uns die besten Wochenmärkte, die schönsten Wanderwege oder Ausflugstipps für Groß und Klein im Main-Kinzig-Kreis.

Hier findest Du unsere aktuellsten Blogeinträge. Du suchst etwas Bestimmtes? Dann klick' Dich am Ende der Seite durch unsere Themen Leben, Wohnen und Arbeiten und lass Dich inspirieren.

Lisa Wingerter

Datum: Kategorien: Freizeit, Leben

5 traumhafte Burgen und Schlösser im Main-Kinzig-Kreis

Eintauchen in vergangene Zeiten

Wer sich einmal wie eine Prinzessin, ein Ritter, ein König oder ein Burgfräulein fühlen möchte, sollte sich einen Besuch in einem der zahlreichen Schlösser oder Burgen im Main-Kinzig-Kreis ganz oben auf die To-Do-Liste für die Sommerferien schreiben.  

Im ganzen Main-Kinzig-Kreis verteilt, warten mehr als 10 historische Spots, an denen Du mehr über die Geschichte des Ortes erfahren und spielerisch in die damalige Zeit eintauchen kannst. Hier stellen wir Dir unsere Top 5 vor. Wenn Du Dir einen Überblick über alle Schlösser, Burgen und Kirchen im Main-Kinzig-Kreis verschaffen möchtest, schaust Du am besten bei Spessart Tourismus vorbei.

1. Burg Ronneburg in Ronneburg

Hier macht das Eintauchen ins Mittelalter besonders viel Spaß, denn in der Burg Ronneburg wird Geschichte erlebbar gemacht. Erbaut im 13. Jahrhundert ist die Burg Ronneburg eine der wenigen erhaltenen Höhenburgen Deutschlands. Du kannst die Burg auf eigene Faust erkunden oder an einer Führung teilnehmen, bei welcher Du die ein oder andere spannende Anekdote erfährst. In der Vorburg findest Du zudem die Falknerei und das Burgrestaurant, in dem Du Dich mit regionaler Küche und selbst gebackenen Kuchen stärken und erholen kannst.

Den ganzen Sommer über finden in der Burg spannende Veranstaltungen für die ganze Familie statt. Lederbasteln, Stockbrot backen oder auch Bogen- und Armbrustschießen stehen auf dem Kalender. Hier kannst Du Dir das Jahresprogramm genauer anschauen.

2. Schloss Philippsruhe in Hanau

Betritt man das Gelände des Schloss Philippsruhe in Hanau fühlt man sich wie im Märchen. Nicht ohne Grund ist das Schloss eines der bedeutendsten Denkmäler Hessens. Bei Sonnenschein lässt es sich im Schlosspark wunderbar entlang des Weihers, Skulpturenparks, Belvedere und der Orangerie spazieren. Doch auch bei Regen ist das Schloss einen Besuch wert. Im überdachten Amphitheater finden im Juli und August die Brüder Grimm Festspiele statt und auch GrimmsMärchenReich, Deutschlands erstes Brüder-Grimm-Mitmach-Museum, verzaubert Groß und Klein. Ebenfalls im Schloss Philippsruhe zu finden, ist das Historische Museum Hanau und das Schlosscafé "Marie".

3. Burg Schwarzenfels in Sinntal

Einen Besuch ins Mittelalter kannst Du auch auf der Burg Schwarzenfels in Sinntal unternehmen. Auf einer Basaltkuppe gelegen, kannst Du von hier aus wunderschöne, weite Blicke in den nördlichen Spessart und sogar in die Rhön genießen. Doch auch in der Burg selbst gibt es Beeindruckes zu sehen. Schwarzenfels wurde im 13. Jahrhundert erbaut und noch heute spürt man auf der Burg die Atmosphäre des Mittelalters. Hast Du Lust auf eine Führung durch die Burg, kannst Du diese ganz einfach online anfragen. Um den Besuch abzurunden, warten im Burgcafé Kaffee und selbstgebackene Kuchen darauf, verspeist zu werden.

4. Schloss Steinau in Steinau an der Straße

Schloss Steinau zählt als eines der bedeutensten Renaissanceschlösser in Hessen. Im 13. Jahrhundert einst als Burg gegründet, wurde sie im 16. Jahrhundert zur Renaissancefestung umgebaut, wodurch das Schloss das jetzige Erscheinungsbild erhielt. Im "Hirschgraben" rund um die Burg können sich die Kleinen auf einem Kinderspielplatz austoben, und im Inneren über die Brüder-Grimm-Ausstellung staunen. Denn die Märchensammler verbrachten in Steinau ihre Kindheit. In der Dauerausstellung können so spannende Exponate der Familie Grimm, wie Familienportraits oder ein Tintenfass von Jacob Grimm, entdeckt werden.

Stadt Steinau

5. Kaiserpfalz Gelnhausen

In der Barbarossastadt Gelnhausen herrschten im 12. Jahrhundert die Staufer. Die Kaiserpfalz ist ein bedeutendes Bauwerk dieser Zeit und erlaubt Besuchern auch noch heute eine Zeitreise ins Mittelalter. Mehr über die von Barbarossa gegründete Wasserburg kannst Du im Museum im Burgmannenhaus erfahren. Rund um den Besuch der Kaiserpfalz können wir Dir einen Rundgang durch die pittoreske Altstadt Gelnhausens wärmstens empfehlen. Dabei entdeckst Du dann auch die imposante Marienkirche, die ebenfalls zur Stauferzeit gebaut wurde.

Lisa Wingerter

Weitere interessante Artikel

Die Sommerferien in Hessen stehen vor der Tür. Wir haben passend dazu gemeinsam mit der Kreisverwaltung des Main-Kinzig-Kreis einige Ausflugstipps zusammengestellt, die Dir und Deiner Familie den Sommer versüßen. Auf dem Programm des diesjährigen Mein-Kinzig-Sommers stehen spielerische Führungen durch den Naturpark Spessart, märchenhafte Museen, Strandbäder oder Höfe, auf denen die Kleinen in die Fußstapfen der Landwirte treten können. Und an einigen Tagen gibt es sogar Tickets für Museen, Kino, Kletterwald und Co. zu gewinnen.

Die erste Schale Erdbeeren, die direkt nach dem Wochenmarktbesuch im Sonnenschein verdrückt wird, oder der erste Erdbeerkuchen am Wochenende. Das Verspeisen oder Zubereiten der heimischen, roten Früchtchen im Sommer ist immer etwas ganz Besonderes. Doch auch das Beschaffen des Sommerobsts kann zu einem richtigen Event werden. Wir zeigen Dir heute 11 Erdbeerfelder im Main-Kinzig-Kreis, auf denen Du selbst Erdbeeren pflücken kannst.

Unsere Themen

Leben

Alle Blogeinträge zum Thema "Leben"

Wohnen

Alle Blogeinträge zum Thema "Wohnen"

Arbeiten

Alle Blogeinträge zum Thema "Arbeiten"