Erlebnis-News-Blog

Wandern in den Spessartwäldern, Schlendern durch die malerischen Altstadtgassen, Stand-Up-Paddling auf dem glitzernden See - im Main-Kinzig-Kreis gibt es immer etwas zu tun. Und in unserem Erlebnis-News-Blog wollen wir Dir genau das zeigen. Entdecke mit uns die besten Wochenmärkte, die schönsten Wanderwege oder Ausflugstipps für Groß und Klein im Main-Kinzig-Kreis.

Hier findest Du unsere aktuellsten Blogeinträge. Du suchst etwas Bestimmtes? Dann klick' Dich am Ende der Seite durch unsere Themen Leben, Wohnen und Arbeiten und lass Dich inspirieren.

Lisa Wingerter

Datum: Kategorien: Freizeit, Leben

5 sonnige Ausflugsideen für die Sommerferien

Mein-Kinzig-Sommer 2021

In der Sonne dösen, mit Freunden auf dem Spielplatz toben, Eis im Park schlecken und das alle ohne Schulstress im Nacken. Die Sommerferien in Hessen stehen vor der Tür und nach einem turbulenten Schuljahr steht nun zu Recht Erholung auf dem Plan. Bereits im letzten Jahr haben wir mit den Kollegen der Kreisverwaltung des Main-Kinzig-Kreis einige Ausflugstipps für den Sommer im Main-Kinzig-Kreis zusammengestellt. Und auch für die diesjährigen Ferien haben wir 42 sommerliche Tipps und Empfehlungen für Dich.

Hier wollen wir Dir 5 der insgesamt 42 Tipps vorstellen. Wenn du darüber hinaus weitere Inspiration für Dich und Deine Familie suchst, kannst Du Dir auf der Website von Spessart Tourimus alle 42 Tipps anschauen. Eine weitere Besonderheit des Mein-Kinzig-Sommers wartet dort auf Dich: mit zahlreichen Tipps sind Gewinnspiele verbunden, für die Du Dich registrieren kannst. Verlost werden unter anderem Familiengutscheine fürs Kino, den Kletterwald und die Tropfsteinhöhle in Steinau, Naturparkführungen, Escape Room Spiele, und auch Freikarten für den ErlebnisparkSteinau. Worauf wartest Du? Klick Dich durch die Tipps und lass Dich für Deinen Sommer im Main-Kinzig-Kreis inspirieren.

 

1. Abenteuerspaß im Erlebnispark Steinau

Der erste Tipp auf unserer Liste ist der Erlebnispark Steinau, denn hier sind Abenteuer für die ganze Familie garantiert. Auf 25 Hektar Fläche gibt es für jeden etwas zu entdecken: rodelt die 850m-lange Sommerrodelbahn "Spessart-Flitzer" hinab, dreht Runden im Kettenkarussell"Der lu(s)ftige Pilzflug" oder erlebt Nervenkitzel auf "Erlis Wackelstein", einer wilden Schiffschaukel auf Schienen. Auf die ganz Kleinen wartet jedoch auch ganz Großes. Fahrspaß erwartet Euch bei "Erlis Seifenkiste", der kleinsten Achterbahn der Welt, oder in "Erlis FutterFass", dem neuen Eltern-Kind-Karussell. Darüber hinaus sorgen ein Streichelzoo, ein Wasserspielplatz, Trampoline, Kugelturm oder eine Pit-Pat-Anlage für einen gelungenen Tag.

Der Erlebnispark Steinau ist in den hessischen Sommerferien täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Auf der Website des Erlebnisparks erhältst Du weitere Informationen und erfährst, was es aufgrund der aktuellen Lage zu beachten gibt.

2. Abenteuergolfen auf dem Gut Hühnerhof in Gründau

Gut Hühnerhof in Gründau ist etwas ganz Besonderes. Familie Hecker hat hier einen Ort geschaffen, an dem sich wirklich jeder wohlfühlen kann. Das Gut besteht aus einem Golfplatz, einem Hotel, dem BewegungsGut für Bewegung, Therapie und Wellness, der Gutsschänke und dem Heckers - Restaurant, Café, Bar. Darüber hinaus erwartet Dich auf Gut Hühnerhof auch Abenteuer-Golf - unser nächster Tipp für Deine Sommerferien im Main-Kinzig-Kreis! Auf dem 9-Loch-Platz wird Dein Spielgeschick dank zahlreicher (Wasser-)Hindernisse besonders herausgefordert. Thematisch angelehnt sind die selbst gefertigen Hindernisse an das Gut Hühnerhof und seine Gewerke selbst.

Während der Sommerferien kannst Du auf Gut Hühnerhof täglich zwischen 9:00 und 21:00 Uhr zum Abenteuer-Golf vorbeikommen.

Weitere Informationen findest Du auf der Website des Gut Hühnerhof.

3. Stand-up-Paddeln auf dem Kinzigstausee und Kinzigsee

Unser dritter Tipp ist eventuell mit der einen oder anderen nassen Abkühlung verbunden, denn hier ist gute Balance gefragt! Im Kinzig-Stausee zwischen Bad Soden-Salmünster und Steinau an der Straße ist das Baden zwar verboten, doch mit Paddel und Board übers Wasser gleiten ist durchaus erlaubt. Auch auf dem Kinzgsee bei Langenselbold ist das beliebte Stand-Up-Paddeln möglich. An beiden Orten kannst Du Trainingstermine buchen oder einfach Boards ausleihen, wenn Du schon etwas Erfahrung hast.

Für Stand-Up-Paddeln auf dem Kinzig-Stausee wendest Du Dich am besten direkt an Moritz Martin von der Sensosports GmbH.

Möchtest Du auf dem Kinzigsee bei Langenselbold paddeln, bekommst Du bei Juri und Vincent Szabo weitere Informationen.

4. Mit Alpakas plaudern in Rodenbach

Große schwarze Augen, umgeben von flauschigem Fell. Alpakas gibt es nur in Südamerika? Nicht ganz. In der Gemeinde Rodenbach warten Ginger, Krümel und Co. bei Kunznickel Alpakas auf Deinen Besuch! Wer schon immer einmal gerne mit Alpakas wandern wollte, muss dafür nicht mehr in die Ferne reisen. Seit 2018 bieten Sabrina und Mathias Jahl geführte Alpaka-Wanderungen durch die geheimnisvollen Wälder des Vorspessart an und erzählen Dir dabei so einiges Spannendes über die flauschigen Vierbeiner.

Weitere Informationen und den Kontakt, um Deine Alpaka-Wanderung für die ganze Familie zu buchen, findest Du auf der Website von Kunznickel Alpakas.

5. Gelnhausens Altstadt magisch erkunden

Die Barbarossastadt Gelnhausen ist immer eine Reise wert. Hier könnt ihr einige spannende Museen, wie das Mitmach-Museum mit dem beliebten begehbaren Ohr, entdecken, in die Zeit Barbarossas reisen oder durch die Altstadt bummeln. Wenn Du die Altstadt jedoch auf eine etwas andere Weise erkunden möchtest, dann wäre das interaktive Kobold-Spiel "gelnhusana magica" etwas für Dich und Deine Familie. Ausgestattet mit einem Tablet ist es Eure Aufgabe, durch die Lösung kniffliger Rätsel und Knacken von Codes Gelnhausen zu beschützen. Denn die Stauferstadt wird von bösen Trollen bedroht. Schafft ihr es, das magische Portal rechtzeitig zu schließen?

Buchen kannst Du das Spiel über die Website Gelnhausens, wo Du zudem weitere Informationen zum Spiel und zur Barbarossastadt findest.

Lisa Wingerter

Weitere interessante Artikel

© Strandbad Spessartblick

Das einzige, was an heißen Tagen hilft, ist ein Sprung ins kalte Nass. Im Main-Kinzig-Kreis gibt es einige Badeseen und Naturschwimmbäder, in denen Du Dich abkühlen kannst. Wie wäre es mit einem Besuch des Strandbads Spessartblick in Großkrotzenburg bei Hanau oder dem Bärensee in Bruchköbel? Biologischen Badespaß ohne Chemie kannst Du im Naturerlebnis-Freibad in Bad Orb oder im Naturerlebnisbad in Altengronau, Sinntal, erleben. Wir wünschen schon jetzt viel Spaß!

Was in den letzten Jahren noch vor Live-Publikum ausgetragen wurde, musste dieses Jahr erneut in die eigenen vier Wände verlegt werden. Es wurde gerührt, es wurde gegrillt, gebacken und geschwitzt - die 2. Digitale MKK-Küchenschlacht brachte auch in diesem Jahr 4 Sieger:innen hervor, die sich nun über tolle Preise freuen konnten. Worum es sich bei der Digitalen Küchenschlacht genau handelt, wer auf den Siegertreppchen Platz fand und mit welchen tollen Rezepten der Gewinn nach Hause geholt wurde, wollen wir Dir gerne verraten.  

Unsere Themen

Leben

Alle Blogeinträge zum Thema "Leben"

Wohnen

Alle Blogeinträge zum Thema "Wohnen"

Arbeiten

Alle Blogeinträge zum Thema "Arbeiten"